Herzlich willkommen auf der Website der Einhardschule


Werbung Web

 

 

Die Einhardschule sucht Vertretungskräfte

für die „Verlässlichen Schule“

Wir freuen uns, dass Sie Teil unseres erfolgreichen Teams im

Bereich „Verlässliche Schule“ werden möchten.

Wir haben immer wieder Bedarf in allen Fächern. Mehr...

 

 

 

Juan Guse1 web

Der Schriftsteller Juan S. Guse zu Gast an der Einhardschule

Seligenstadt 10.8.2018. Schreiben lernen mit einem echten Romanautor das ist schon etwas Besonderes. Und wenn der Autor auch noch ein ehemaliger Einhardschüler ist, dann wird so ein Schreibworkshop erst richtig interessant. Vier Stunden lang betreute der Schriftsteller Juan S. Guse einen Workshop für Schülerinnen und Schüler der Schreibwerkstatt der Schule. Gestartet wurde mit ersten lockeren Schreibübungen. Dann gab es Tipps vom Profi. So lernten die Teilnehmer, wie man eine Erzählung von Anfang bis Schluss schlüssig gestalten kann, wie man Spannung erzeugt und Charaktere überzeugend darstellt. Mehr...

 

Stadtradeln quadratisch RGB 300dpiSchul- und Stadtradeln vom 13.08.bis 02.09.18

Die Anmeldung zum Schul- und Stadtradeln erfolgt unter folgendem Link: https://www.stadtradeln.de/seligenstadt/   

Hier können sich die Teams der Einhardschule oder Eltern von Einhardschülern anmelden. Die Registrierung muss spätestens bis zum 1. September 2018 erfolgen. Unter dem Link können dann auch die geradelten Kilometer bis zum 9.September 2018 eingetragen werden.

 

Neuaufnahme der Fünftklässler an der Einhardschule

collage 3

Seligenstadt, 7.8.2018. Am wohl heißesten Tag des Jahres empfing die Einhardschule am vergangenen Dienstag mit einer Feierstunde in der Großsporthalle ihre neuen Fünftklässler. Die Schule nimmt in diesem Jahr 182 Schülerinnen und Schüler auf. Damit startet der Jahrgang wieder siebenzügig. Mehr...

____________________________________________________________________________________

Akademische Collage web

Akademische Feier an der Einhardschule

Seligenstadt, 16.6.2018. Am vergangen Freitag nahmen 81 Abiturientinnen und Abiturienten der Einhardschule ihr Abiturzeugnis entgegen. Die Ergebnisse konnten sich durchaus sehen lassen. Sechzehn Schülerinnen und Schüler haben dieses Jahr eine Gesamtnote mit einer Eins vor dem Komma erreicht, zwei sogar die Traumnote 1,0. Die 50 Jungen und 33 Mädchen haben zusammen einen Durchschnitt von 2,51 erzielt - genau den gleichen Wert wie der vorangegangene Jahrgang. Die Jahrgangsbesten wurden mit Preisen des Lions-Clubs, des Fördervereins Freunde der Einhardschule und des Seligenstädter Buchladens ausgezeichnet

Schulleiter Dieter Herr beglückwünschte die Abiturienten in seiner Begrüßungsansprache, ließ es sich aber auch nicht nehmen, vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Entwicklung an die Absolventen zu appellieren, sich nicht immer nur auf sich selbst und den eigenen Verstand zu verlassen, sondern auch das Gespräch zu suchen mit Menschen, die einem nahestehen. Dies sei wichtig in einer Gesellschaft, in der das Trennende immer stärker in den Vordergrund rücke. Die junge Generation stehe vor der „großen Herausforderung, alles dafür einzusetzen, dass es nicht bei dieser Richtung bleibt“.

Seligenstadts Bürgermeister Dr. Daniell Bastian ließ es sich nicht nehmen, den Abiturienten zu gratulieren und ihnen einige Worte mit auf den Weg zu geben. So sollten die jungen Erwachsenen sich natürlich die Freiheit nehmen, eigene Erfahrungen zu machen, aber dabei stets auch auf sich selbst hören. In den vergangenen Jahren sei an der Einhardschule viel passiert in Sachen Identitätsbildung, so dass die Schule ihren Absolventen auch nach dem Abschluss einen Halt geben könne.

Auch Tutorensprecher Pascal Scholz blickte kritisch auf die gesellschaftlichen Tendenzen. Er sprach von einer „selbstzentrierten Standardeinstellung“. Dabei sei es wichtig, von dieser abzurücken und sich auf die Perspektiven anderer einzulassen. Nur so können man Entscheidungsfreiheit erlangen. „Bescheidenheit ist keine Schwäche, sondern heute fast ein Alleinstellungsmerkmal“, so Scholz. „Und Selbstlosigkeit ist das Beste, was man für sich tun kann“. Auch Dr. Norbert Gassel, Vorsitzender des Fördervereins, ging es darum, mit wem man wie kommuniziert. Gassel warnte vor zu viel Vertrauen in die Online-Medien, besonders in die sozialen Netzwerke, die auch gerne einmal asozial seien. Es sei unerlässlich „Wahrheiten auch außerhalb digitaler Filter zur Kenntnis zu nehmen“.

Auch die beiden DS-Kurse von Samira Kaster und Angela Schönfelder befassten sich in ihren Spielszenen mit der unreflektierten Mediennutzung und ihrer Wirkung auf menschliche Beziehungen. Die Bigband der Einhardschule unter der Leitung von Benedikt Bender begeisterte mit einer großartigen Interpretation von Herbie Hancocks „Chameleon“. Richtig emotional wurde es, als die beiden Jahrgangssprecher Natalie Weiß und Fynn Rummel ihre Mitschüler dazu aufforderten, ihre Doktorhüten in die Luft zu werfen. Schließlich wurden alle mit dem Klassiker „Music was my first love“ vom Leistungskurs Musik unter der Leitung von Roman Zöller verabschiedet.

 

PräventionPräventionsworkshop zum Thema „Sucht“ an der Einhardschule

Seligenstadt, 12.6.2018. Der Alkolholkonsum unter Jugendlichen hat in 2017 deutlich abgenommen, während der Drogenkonsum in Form von Cannabis deutlich zugenommen hat. Themen, mit denen sich die Schüler-Workshops der Kreisjugendförderung und der Fachstelle für Suchtprävention, Suchthilfezentrum Wildhof befassen. Den Schüler der Jahrgangsstufe acht wurde in der vorletzten Schulwoche in dem dreistündigen Workshop vermittelt, wie man sich vor Abhängigkeit schützt. Mittels verschiedener Methoden kamen die Schüler miteinander ins Gespräch. Mehr...

 

Literaturland Logo

Junges Literaturland Hessen - Schüler begegnen Autoren

Mit der Schriftstellerstellerin Annegret Held haben wir uns, die Klasse 8 a, im Klostermuseum in Seligenstadt auf die Spuren Einhards gemacht…  Hört unsere Geschichten, die dabei entstanden sind auf der Seite von hr2 kultur.

Junges Literaturland , ein Projekt von hr2-kultur und der Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen

Theater1 webTheaterfest an der Einhardschule

Seligenstadt, 14.6.2018. Was bewegt junge Menschen kurz vor dem Abitur? Antworten auf diese Frage boten die beiden Inszenierungen, die die Fachschaft Theater an den vergangenen zwei Abenden im gut besuchten Forum der Einhardschule präsentierte. Beide Stücke wurden von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe inhaltlich erarbeitet und theatralisch ausgestaltet.

Das Stück „Die Abrechnung“ unter der Leitung von Samira Kaster, ging der Frage nach, warum die Jugend von heute so ist, wie sie ist. Das Stück „Die Schwierigkeit der Annäherung von Mann und Frau oder - Der Sechser“, Leitung Angela Schönfelder, befasste sich damit, wie Männer und Frauen heute miteinander umgehen. Mehr ...

 

Mathe web Sehr gute Leistungen in Mathematik gewürdigt

Seligenstadt, 13.6.2018. An der Einhardschule hat die Auszeichnung engagierter Schülerinnen und Schüler im Fach Mathematik schon Tradition. So konnten Schulleiter Dieter Herr und Christina Kunz, Fachsprecherin Mathematik, in diesem Jahr sechs Jugendlichen für ihre guten Leistungen im Mathematik-Wettbewerb der Jahrgangsstufe 8 jeweils eine Urkunde und ein kleines Präsent, gestiftet vom Förderverein „Freunde der Einhardschule“, überreichen.Schulsieger des Mathematikwettbewerbs ist Nico Wagner, der mit herausragenden Leistungen in der Kreisrunde auch die Landesrunde erreichte. Mehr...

Sport1Leichtathleten beim Landesentscheid

Seligenstadt, 12.6.2018. Die Leichtathleten der Einhardschule konnten sich für die Teilnahme am Landesentscheid am 6. Juni in Gelnhausen in der Wettkampfklasse II qualifizieren. Ganz überraschend fand sich unsere Jungenmannschaft am Ende des Tages auf einem Podestplatz wieder und konnte eine Medaille für den dritten Platz mit nach Hause bringen. Überraschend deshalb, weil beim Hessenentscheid vornehmlich Schulen mit sportlichem Schwerpunkt auf den vorderen Plätzen landen. Mehr...

 

UmicoreLeistungskurs Chemie bei der Umicore in Hanau-Wolfgang

Seligenstadt/Hanau, 5. 6.2018. Der Leistungskurs Chemie der Jahrgangsstufe Q2 besuchte gemeinsam mit seiner Kurslehrerin Dr. Vera Doppiu die Firma Umicore auf dem Industrieparkgelände in Hanau-Wolfgang.

Umicore ist ein Materialtechnologie- und Recyclingkonzern. In einem Kurzvortrag wurde der Kurs über die verschiedenen Geschäftsfelder der Umicore informiert. Die Schülerinnen und Schüler waren ganz fasziniert von der Tatsache, dass jeder – ohne es vermutlich zu wissen – tagtäglich Produkte benutzt, in denen Know-How der Umicore steckt: Handys, ... Mehr

 

Schülerlabor Leipzig „Süßer“ Labortag im Schülerlabor des Helmholtz-Zentrum in Leipzig

Die Projektfahrt Weimar/Leipzig der Q2 führte 16 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Kursen in das Schülerlabor des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung in Leipzig.

Unter Anleitung der Mitarbeiter des Institutes durften die Schüler im Labor selbstständig verschiedene Honigsorten untersuchen und dabei Zucker- und Wassergehalt, Leitfähigkeit und pH-Wert sowie den Pollengehalt mit Hilfe verschiedener Messmethoden bestimmen. Mehr...

 

 

 

     © Copyright: 2017 Einhardschule Seligenstadt

Einhardschule Seligenstadt
Gymnasium des Kreises Offenbach

Einhardstraße 72-74
63500 Seligenstadt

Tel: 06182 / 8954-0
Fax: 06182 / 8954-107
Mail: verwaltung[at]einhardschule-seligenstadt.de